No comments yet

Nacht / Schlechte Sicht

Die Ausbildung zum Nachhtaucher wird Dir dabei helfen, die notwendigen Fertigkeiten, Kenntnisse und Techniken zu entwickeln, um sicher an Nachttauchttauchgängen teilnehmen zu können. Ziel ist es, sich auch in dunkler Umgebung, über und unter Wasser  jederzeit gut zurechtzufinden und für Notfälle gerüstet zu sein.

Du wirst lernen:
●   Tauchgangvorbereitung: Planung, Organisation, Verfahren und Techniken
●   Auswahl der Nachttauchplätzen
●   Probleme und Gefahren des Nachttauchens
●   Tarierungskontrolle  (Mindestabstand von 1m zum Grund)
●   Orientierung an der Oberfläche und unter Wasser, Navigieren mit Kompass
●   UW-Zeichen
●   Nachttauchausrüstung, insbesondere Verwendung von Unterwaserlampen
●   Verfahren bei Verlust der Orientierung und Notfall-Verfahren
●   Information über nachtaktive Lebewesen im Wasser
●   Besonderheiten bei Nachttauchgängen vom Boot aus.

Ein schönes spannendes Erlebnis…

Post a comment